Psalmenmann im Interview:

Geführt mit dem Gründer der Formation Psalmenmann, Ralf Becker in Braunschweig


Frage: Seit wann spielt ihr denn Psalmenmusik und wie lange macht Ihr schon zusammen Musik?


Seit über 5 Jahren vertonen wir Psalmen neu, dabei begann unsere musikalische Zusammenarbeit 1991 mit der Gruppe Becker&Band, sodass wir seit über 25 Jahren gemeinsam musikalisch unterwegs sind.

bannerbild

 

StartseiteInformationTermineSeh-HörprobeInterviewKontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

Frage: Warum vertont ihr Psalmen neu?

Ich finde es total spannend, den 3000 Jahre alten Liedtexten neue Melodien zu geben. Eine unglaubliche Fülle an verschiedenen Emotionen begegnet mir in den Psalmen. Wenn ich selbst etwas von diesen Psalmentexten erlebt habe, verändert sich meine Sichtweise und mein Zugang zu den Psalmen. Ich entdecke Widersprüche in mir und machmal auch in den Psalmen. Gott liebt uns „Brutto" mit all unseren Widersprüchen und Schwachheiten. Lob Gottes kann sich sehr unterschiedlich ausdrücken, daher versuchen wir mit verschiedenen Musikstilen die Psalmen zu interpretieren.

Frage: Auf welcher Art von Veranstaltungen spielt ihr?

Wir spielen Konzerte, Gottesdienste, Wohnzimmerkonzerte und auf Feierlichkeiten jeglicher Art. Wir reisen an mit einer kleinen Anlage, über die unser Gesang und unsere Gitarren laufen.

Frage: Spielt ihr nur neu vertonte Psalmenlieder?

Neben unseren Psalmenliedern bieten wir auf Wunsch auch: Psalmenbildpräsentationen, Psalmenmitsinglieder und Psalmenpredigten an. Da wir im übergemeindlichen Bereich unterwegs sind, bieten wir allgemein gut bekannte, alte Lobpreislieder an, wie: Großer Gott wir loben dich, In Dir ist Freude in allem Leide, oder Geh aus mein Herz und suche Freud.

Frage: Welche Bibelübersetzung nimmst du für die Psalmentexte?

Ich gehe über bibelserver.de. Da stehen mir fünf oder sechs verschiedene Bibelübersetzungen in deutscher Sprache zur Verfügung, die ich miteinander vergleiche. Denn die Silbenanzahl und die Wörter müssen zur Musik passen. Dabei nutze ich oft die „Gute Nachricht" oder die Luther - Bibelübersetzung.

Frage: Wo seid ihr gemeindlich zuhause?

Ich bin schon seit über 40 Jahren in der ev.freikl. Gemeinde „Braunschweiger Friedenskirche" zuhause, während Achim sich in der Stiftskapelle in Gross Schwülper wohl fühlt.

Frage: Könnt Ihr denn von eurer Musik leben?

Nein (lacht). Das bleibt wohl ein unerfüllter Traum. Mein Freund Achim arbeitet als Taxifahrer in Braunschweig, während ich als Pharmareferent unterwegs bin.

Frage: Was kostet denn ein Konzert mit dem Psalmenmann?

Weit weniger, als man denkt. Oft treten wir auf Spendenbasis auf. Das was in den Klingelbeutel hineinkommt ist dann unser, damit decken wir einen Teil unserer Kosten und es entlastet den Veranstalter. Übrigens findet man auf unserer Internetseite Flyer-Vordrucke, die man günstig vervielfältigen kann, um andere einzuladen.